So sparst Du in der gesetzlichen Krankenversicherung Geld!

Beginnen wir wie immer mit dem Fundament:

Allgemeines zur gesetzlichen Krankenversicherung

  • Die gesetzliche Krankenversicherung ist eine Form der Krankenversicherung in Deutschland. 
  • Zusammen mit der Renten-, Arbeitslosen-, Unfall- und Pflegeversicherung bildet sie das deutsche Sozialversicherungssystem. 
  • Der gesetzlich festgeschriebene allgemeine Beitragssatz beträgt 14,6 Prozent der beitragspflichtigen Einnahmen. 
  • Den weiteren Finanzbedarf decken die Kassen durch einen kassenindividuellen Zusatzbeitragssatz, den sie von ihren Mitgliedern erheben.
  • Die Versicherungspflichtgrenze in der gesetzlichen Krankenversicherung ( GKV ) wird bundeseinheitlich festgesetzt. Sie beträgt seit 1. Januar 2022 unverändert 64.350 Euro im Jahr. Die Beitragsbemessungsgrenze in der GKV bleibt ebenfalls unverändert bei 58.050 Euro im Jahr.
  • Wer über der Versicherungspflichtgrenze verdient, kann frei wählen, ob er sich freiwillig über eine gesetzliche Krankenkasse oder eine private Krankenvollversicherung absichert.

Innungskasse vs. Ersatzkasse?

  • Ersatzkassen waren ursprünglich privatrechtlich organisierte Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit. Sie wurden 1934 in das System der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) als Wahlkassen für Angestellte und bestimmte Arbeiterberufe integriert.
  • Eine Innungskrankenkasse (IKK) ist ein Träger der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) in Deutschland. Meist sind deren Versicherte historisch bedingt Handwerker, auch wenn inzwischen jede IKK für alle Versicherten geöffnet ist.

2 Möglichkeiten Geld zu sparen

HKK

  • Die Handelskrankenkasse ist mit 0,69 % Zusatzbeitrag eine der günstigsten Krankenkassen. Sie ist eine bundesweit geöffnete deutsche Krankenkasse, Träger der gesetzlichen Krankenversicherung und Mitglied im Verband der Ersatzkassen.
  • Versicherte: über 860.000 (Februar 2022)
  • Vorteil: günstigster Zusatzbeitrag

IKK

  • Die IKK – Die Innovationskasse hat einen Zusatzbeitrag von 1,3 % und liegt damit im bundesweiten durchschnittlichen Zusatzbeitrag. Sie ist eine bundesweit geöffnete deutsche Krankenkasse aus der Gruppe der Innungskrankenkassen mit Sitz in Lübeck. Als Träger der gesetzlichen Krankenversicherung ist sie eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.
  • Versicherte: 232.093 (Januar 2022) 
  • Vorteil: bis zu 500 € einmaliger Bonus bei Wechsel (ACHTUNG: Bonuszahlung wird jährlich neu entschieden!)


Starte HIER Deine berufliche Heldenreise!

Möchtest Du Deinen finanziellen IQ steigern?

In unseren verschiedenen Webinarreihen teilen wir exklusives Insiderwissen zu spannenden Finanzthemen. Von Immobilien über Vermögensaufbau, intelligentem Investieren bis hin zum Umgang mit der aktuellen Inflation, findest Du genau das Wissen, dass Dich aktuell weiterbringt!

Interesse an einem kostenlosen Beratungsgespräch?

Lerne die Spielregeln der Finanzwelt kennen und erfahre, wie Du diese richtig für Dich anwenden kannst.